Workshops

Schnupperwochen / Schamanische Ausbildung

Training zum All-EIN-Sein

Forschungstage schamanische haltungen

vom 29.Nov. - 4. Dez. 2019 im "Haus der Drachin" Nähe Schwäbisch Hall

 

Das Erlernen von All-EIN-Sein sowie der selbstverständliche Umgang mit den schamanischen Haltungen sind ein wesentlicher Bestandteil/ das Handwerkszeug für Frauen, die bei mir eine schamanische Ausbildung machen wollen.
Diese zwei Termine sind also eine Ausbildungssequenz für Frauen die die schamanische Ausbildung machen oder machen wollen.
Derzeit gibt es für die schamanische Ausbildung keine feste Form, sie kann an die Möglichkeiten der jeweiligen Frau angepasst werden:

  • In etwa sind 6 Treffen von je einer Woche der Rahmen,
  • in etwa sind 3 Jahre Ausbildungszeit vorgesehen,
  • mindestens ein Treffen ist außerhalb Deutschlands geplant (evtl auf meinem Land: "Vale de Zorras" in Portugal).

Die Ausbildung kann also flexibel gehandhabt werden.

 

 

Meine Absichten:

  • Frauen auszubilden, die in der Welt stehen  und mitspielen  können
  • Frauen, die Wesenheiten aller Art  erkennen/wahrnehmen und in ihre Handlungen miteinbeziehen
  • Frauen, die Lust haben, in den allgemeinen Feldern zu Wirken und damit die jetzige Erden-Realität mit bestimmen


In den 3 Jahren der Ausbildung wird Wahrnehmung erprobt, erinnert werden. Wahrnehmung von Feldern, Toren, Energien, Ahninnen, Elementarwesen...von Lebendigem und un-Lebendigem (innen und außen)

In den 3 Jahren werde ich fördern:

  • den Eigenstand jeder Frau
  • die Sicherheit, im Umgang mit Träumen und Ereignissen, die erst einmal nicht zuordenbar, vielleicht bedrohlich  wirken
  • die Wahrnehmung der eigenen, jeweils speziellen Kräfte, Fähigkeiten, Zugehörigkeiten zu den Feldern...

Es wird Handwerkszeug erlernt, genutzt, um mit Raserei,"Depression", Unerträglichkeiten umzugehen, anstatt ihnen ausgeliefert zu sein.
Oftmals führen diese Zustände zu Wesenheiten, die nicht mehr geehrt, die gebannt sind, in dieser Zeit.

Wir werden schamanische Haltungen nutzen, um mit den großen Feldern in Kontakt zu gehen. Töne von Trommel und Gong.. werden uns geleiten, Silben den Weg weisen. In Sessions werden die Felder erfahrbar.
Immer sind Natur und Ahninnen unser Rahmen..


Anmeldungen sind ab sofort bei mir möglich.


weitere Informationen, wie Preise, etc.. bitte bei mir direkt erfragen:

Rita Hagelstange, poste restante, P 7630-536 São Martinho das Amoreiras, Portugal

oder an meine mailadresse: rita.hagelstange@gmx.de