Workshop

IV. "Erde sein"

 

vom 4.-6.11.2022 / Bad Wurzach  www.haus-mandorla.de

 

Wir sind ja Erde und von dieser nicht zu trennen.

Solange wir uns als "das Andere" der Natur, der Erde gegenüberstellen, um von da aus etwas zu retten, bleiben die Felder polar.

An diesem Wochenende vernetzen wir uns mit "Erde".

Wir bekräftigen unsere Zugehörigkeit und teilen unsre Kraft und Lebendigkeit.

Als GLEICHE können sich Potentiale entfalten und Wege eröffnen, von denen wir bislang keine AHNung haben.

Indem wir den großen lebendigen Feldern dienen, werden unsre eigenen Muster, Verwirrungen, Ungeklärtheiten auf lebendige Einfachheit ausgerichtet.

 

  • Das geschieht, wir müssen nicht im Einzelnen daran arbeiten.
  • Wir nutzen schamanische Haltungen als Zugang zu den Ebenen.
  • Töne von Trommel und Gong werden uns führen.
  • Wir machen uns mit der Natur vor Ort vertraut.

Kosten:  200 Euro: Honorar

                90-100 Euro: Übernachtung im Ez und Seminarraummiete

                zuzüglich der Essenskosten: Da wir uns selber versorgen bzw. eine Frau unseren

                Einkauf macht und auch schon vorbereitet, werden wir entlohnen und Kosten dann aufteilen.

 

Anmeldung : rita.hagelstange@gmx.de oder über "KONTAKT"