aktuelles

 

 

Für 2021 suche ich Vertretungen, Katzen – und Landhüterinnen vom

 

1.Mai bis ca. 10. Juni (oder einen Teil dieser Zeit) und vom

 

1.Nov. bis ca. 25.Nov.

 

 

 

 

 

Liebe Frauen-Welt,

 

in diesen Zeiten Seminare für das nächste Jahr zu entwerfen, ist anders als bisher.

 

Der Faktor der Unvorhersehbarkeit ist deutlicher geworden.

 

Ute und ich haben in früheren Zeiten „die Unvorhersehbarkeit“ manchmal eingeladen, als zu ehrende Kraft.

 

In diesem Jahr 2020 hat sie sehr viel Raum eingenommen.

 

Ich freue mich meist darüber.

 

 

 

 

 

 

 

Seit vielen Jahren arbeite ich mit den Fluchlegerinnen, wie Kali, Oshun, Percht, Holle, die es in allen Kulturen gibt, Weibliche Kräfte, die Flüche in die Erde, das Meer, die Flüsse gelegt haben, die dann ausgelöst werden, wenn die Erde und die Frauen vergewaltigt und ausgebeutet würden. Als Bedingung zum Auslösen braucht es, den Geschichten nach, eine gewisse Anzahl heute lebender Frauen, die dieses Feld mithalten und unterstützen.

 

Es ist schon fast 2 Jahre her, als ich in einem der Seminare, das erste mal wahrnahm, dass ein Fluch ins Rollen kommt, also ausgelöst wurde.

 

Das hat mich stark beeindruckt, da ich nicht unbedingt davon ausging, dass dies zu meiner Lebenszeit passieren würde.

 

Und als es die Anfänge von Corona gab, hörte ich eine Stimme sagen: das gehört zum ausgelösten Fluch.

 

Seither beobachte ich also was passiert, wie polare Felder stärker und stärker werden, wie Befürworter und Gegner (von was auch immer) mit derselben Ignoranz und Aggression vorgehen um das „Richtige“ zu vertreten. Das hat mich teilweise schockiert, denn plötzlich gibt es keinen Respekt mehr vor der Wahrnehmung oder der Ansicht der anderen, also keine Meinungsfreiheit, schon im direkten Umfeld nicht.

 

 

 

Von den Ahninnenfeldern höre ich, dass es mehr denn je darum geht, das All EIN Sein zu fördern.

 

 

 

Wenn jede für sich selber stehen kann, an den Punkten, wo sie und zwar nur sie  für etwas - die Lebendigkeit -  einzustehen hat, dann braucht es keine Gleichgesinnten, keine Feinde und Freunde, dann braucht es nicht die Bestätigung der anderen mit gleicher Meinung.

 

So entsteht kein Krieg.

 

Da mir seit Jahren daran liegt , die Methode des All EIN Seins sehr viel mehr in die Welt zu bringen, werde ich im nächsten Jahr mehrere Workshops mit diesem Titel anbieten.

 

(Die Seminare: Kubaba – das Lernen des All EIN Seins sind alle unterschiedlich, sie sind weder Wiederholungen noch bauen sie aufeinander auf. Es sind Vertiefungen rund um das Thema, die sich jeweils durch die Zusammensetzung der Teilnehmerinnen und den aktuellen Ahninnenfeldern ergeben.)

 

Genauso ist die Verbindung zur Erde DER Ausgangspunkt für alles was SINN voll ist. Es scheint mir wichtig in diesen Zeiten, unsre Zugehörigkeit zur Erde zu bestätigen, sie ist das große lebendige Wesen von dem aus wir mit Veränderung lebendig umgehen können.

 

Das Ziel ist es, einfacher zu werden, vorhanden zu sein im Kontakt mit der Erde.

 

 

 

Im Jahr 2020 gab es nur ein stattfindendes Seminar und dabei wurde mir wieder einmal deutlich, wie wichtig die Arbeit in den Feldern ist, wie viel mehr wir an manchen Punkten gemeinsam bewirken können und eben nicht, weil wir alle gleicher Meinung sind.

 

In diesem Sinne stelle ich nun mein Angebot in Feld und schaue was sich ergibt!

 

 

 

 

 

Wichtig: Ich möchte für ein oder 2 Jahre wieder beweglicher sein, also meine Zeit nicht  hier auf dem Land verbringen) und hätte gern ein oder zwei Frauen, die für diese Zeit hier sind,  evtl. dann auch bleiben.

 

In meiner Gegend in Portugal baut sich derzeit eine ganz neue Szene auf, es ziehen Menschen aus aller Welt hierher, aus Italien, Israel, Deutschland, England...eine bunte, vor allem spirituelle Welt versammelt sich hier.

 

Es gibt viele Gemeinschaften, viele neue Projekte, dadurch auch ein reichhaltiges Angebot an Tanz, Heilung, Permakultur, alternativen Lebensformen. Die einen backen Brot und verkaufen es und die nächsten stellen Pasten her, es gibt in ganz verschiedenen Bereichen Verdienstmöglichkeiten , die es vor Kurzem noch nicht gab. 

 

 

 

Also bitte gern melden und nachfragen!

 

 

Weiterhin gilt:

Ich mache Beratungen und astrologische Besprechungen nun auch von Portugal aus!

 

Beratungstermine :
Für alle die Beratung oder Horoskopbesprechungen wünschen können Termine vereinbart werden:

bitte eine e-mail an mich schicken, oder meldet Euch per Post:
Rita Hagelstange, poste restante, P- 7630-536 São Martinho das Amoreiras/Portugal
oder per sms:  01511 6819682

 

 

Sollte es Gruppen geben, die unter Anleitung schamanisch arbeiten wollen, auch in Österreich oder der Schweiz: bitte anfragen!